Firmvorbereitung

Die Firmvorbereitung im Pfarreienverbund

Das Sakrament der Firmung wird in Bensheim durch den Bischof von Mainz oder einen Vertreter des Bischofs jährlich gespendet. Eingeladen zum Firmkurs werden die Schülerinnen und Schüler der 9. Schulklassen.

Die Vorbereitung wird in den drei Gemeinden des Pfarreienverbundes einheitlich gestaltet und dauert ca. ein halbes Jahr. Sie umfasst in der Regel fünf Katechesen vor Ort, die so genannte „think-about-tour“ mit Einzelgespräch und der Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung zu empfangen, ein gemeinsames Begegnungstreffen mit dem Firmspender auf Dekanatsebene und die Teilnahme der Jugendlichen an einem Projekt.

Die Einladung zum Firmkurs erfolgt durch ein persönliches Anschreiben anhand der Daten im kirchlichen Meldewesen. Immer wieder kommt es allerdings durch Umzug oder aus persönlichen Gründen dazu, dass Einzelne nicht angeschrieben werden. In diesem Fall setzen Sie sich einfach mit dem zuständigen Pfarrbüro in Verbindung.

Der nächste Firmtermin ist am 6. Mai 2018. Das Sakrament der Firmung wird diesmal durch Domkapitular Jürgen Nabbefeld in folgenden Gottesdiensten gespendet:

um 10.30 Uhr in St. Georg mit den Jugendlichen aus der Bensheimer Innenstadt, Schönberg, Gronau, Zell und dem Lautertal

um 15.00 Uhr in St. Laurentius mit den Jugendlichen aus Bensheim-Auerbach und der Bensheimer Weststadt.